CCG-Anwendungsempfehlungen Verkaufsprognose 08.09.2000
     
3. Nachrichtenstruktur  
     
  Kopf-Teil
UNH 1 - M 1 - Nachrichtenanfang
BGM 2 - M 1 - Dokumentennummer
DTM 3 - M 5 - Datum der Erstellung
DTM 4 - M 5 - Anfangsdatum des  Berichtszeitraums
DTM 5 - M 5 - Endedatum des  Berichtszeitraums
DTM 6 - M 5 - Berichtszeitraum
SG1   - M 5 -  
NAD 7 - M 1 - Identifikation des Lieferanten/Nachrichtenempfängers
SG1   - M 5 -  
NAD 8 - M 1 - Identifikation des Käufers/Nachrichtensenders
SG1   - M 5 -  
NAD 9 - M 1 - Identifikation des Nachrichtensenders
SG1   - M 5 -  
NAD 10 - M 1 - Identifikation des Nachrichtenempfängers
SG1   - M 5 -  
NAD 11 - M 1 - Identifikation der Unternehmenszentrale
SG2   - C 5 -  
CTA 12 - M 1 - Ansprechpartner Zentrale
SG3   - C 5 -  
RFF 13 - M 1 - Interne Kundennummer Zentrale
SG4   - C 5 -  
CUX 14 - M 1 - Währungsangabe
  Positions-Teil
SG5   - M 200000 -  
LOC 15 - M 1 - Identifikation des Verkaufsortes
DTM 16 - C 5 - Gültigkeitszeitraum Prognose je Lokation
DTM 17 - C 5 - Anfang Berichtszeitraum je Lokation
DTM 18 - C 5 - Ende Berichtszeitraum je Lokation
SG6   - C 200000 -  
LIN 19 - M 1 - EAN/UPC- Artikelidentifikation
PIA 20 - C 5 - Artikelnummer des Lieferanten
PIA 21 - C 5 - Aktionsware
PIA 22 - C 5 - Artikelnummer des Käufers
PIA 23 - C 5 - Artikelnummer des Lieferanten (sekundär Ident.)
RFF 24 - C 5 - Nummer der Werbeaktion
ALI 25 - C 5 - CRP Status
MOA 26 - C 5 - Geldbetrag Position
PRI 27 - C 5 - Preisangabe
SG7   - C 999 -  
QTY 28 - M 1 - Prognostizierte Menge
  Summen-Teil
UNT 29 - M 1 - Nachrichtenende
     
     
Copyright CCG 2000